Das Kafenion in Rethymnon

kafenion-rethymno

Das Kaffehaus, Kafenion genannt, ist eine griechische Institution, ähnlich dem Pub in Großbritannien oder der Eckkneipe in Deutschland.

In vielen kretischen Dörfern und städtischen Bezirken, die wie kleine Dörfer empfunden werden, ist es sozialer Mittelpunkt. Früher hatte das Kafenion den einzigen Telefonanschluss im Dorf. Auf dem Dach waren Lautsprecher in alle Himmelsrichtungen montiert, damit die Bürger bei wichtigen Anlässen zum Telefon gerufen werden konnten. Heute ist das vorbei. Sogar Frauen dürfen im Kafenion sitzen. Die Jugend zieht allerdings die modernen Cafeterias mit lauter Musik vor.

Heute hat sich allem bei älteren Männern auf dem Land, aber auch in Rethymnon die Gewohnheit erhalten, auf einen griechischen Kaffee und einen Raki, ein Gespräch, ein Karten- oder ein Tavlispiel (Backgammon) im Kafenion, vorbeizuschauen. Die neuesten Nachrichten aus der Nachbarschaft, der Gemeinde und dem Kreis werden hier ausgetauscht. Vor Kommunal- und Parlamentswahlen geht es oft hoch her. Daher befinden sich rund um den Dorfplatz, oftmals mindesten drei Kafenia, für jede Partei eins.

Das Kafenion ist primitiv eingerichtet mit kleinen rechteckigen Tischen, an denen jeweils vier bastbezogene griechische Holzstühle stehen. Es ist üblich, seitwärts am Tisch zu sitzen, mit Blick auf die Straße oder den immer vorhandenen Fernseher, der meist auf einem wackeligen Gestell steht. Die Wände sind gekalkt und mit Fotos, Wimpel von Sportvereinen oder kleinen Werbeplakaten, die aus der Vorzeit zu kommen scheinen, versehen. Ein Kalender und eine große Uhr dürfen nicht fehlen.

Es werden griechischer Kaffee und der unvermeidliche Frappé, Bier, Erfrischungsgetränke, Wasser, Landwein und Retsina, Ouzo und Raki zum Trinken angeboten. Zu Essen gibt es kleine sog. Mezédes, Gurken, Wurst- und Käsestückchen, Sardinen, Joghurt mit Honig, manchmal gegrillten Tintenfisch oder geräucherte Fleischstückchen. Auf dem Land werden im Kafenion oft auch Grundnahrungsmittel wie Hülsenfrüchte, Brot, Mehl, Milch, Honig, Olivenöl, Wein, Bier, Wasser, Erfrischungsgetränke, Konserven, und anderes mehr verkauft.